Deutsch / Français / Italiano
Sie sind hier: Startseite » Projekte » Ferienhilfe Schweiz

Ferienhilfe

Ferien - Für viele sind sie der Höhepunkt des Jahres. Was aber ist mit all den Menschen in unserem Land, für die Ferien meist nur ein sehnsüchtiger Gedanke bleibt? Der Lohn reicht nur für das Allernötigste, an Ferien ist schon gar nicht zu denken: Immer wieder wird Petite Suisse Kinderhilfe auf Schicksale notleidender Kinder und Familien in der Schweiz aufmerksam gemacht. Da arbeiten Eltern bis zum Umfallen und die Kinder müssen trotzdem auf so vieles verzichten, was für gleichaltrige selbstverständlich ist – nicht zuletzt auf glückliche Ferientage.

Kinder - Ferienhilfe

In solchen und ähnlichen Situationen hilft Petite Suisse mit dem Projekt "Ferienhilfe Schweiz"

  • Kinder von Familien mit kleinem Einkommen
  • Kinder von alleinerziehende Mütter und Väter
  • für schwer kranke und behinderte Kinder
  • für Schattenkinder (Geschwister von schwer kranken Kindern)
  • für Kinder und Jugendliche, die einen oder beide Elternteile verloren haben
  • Kinder und Jugendliche, die ein Leben führen, in dem Ferien nicht möglich ist

Vertrauen lernen und Chancen erhalten – dank Ihnen!

Mal woanders hinfahren und unbeschwert Kind sein zu können, ist für sie enorm wichtig! Die Ferienlager von Petite Suisse helfen dabei. Jedes Jahr werden Kinderferienlager im Tessin, Graubünden und Wallis organisiert. Ferienlager bieten Kindern und Jugendlichen den Raum und die Möglichkeit, um neue Freunde zu finden, Spannendes zu entdecken und sich in einer sicheren Umgebung zu erholen.

Ferienlager - Bauernhof

Mit schönen Naturlandschaften, reichlich Platz zum Wandern und Austoben für die Kleinen und nebenbei noch ein regelrechtes Bauernhof-Abenteuer erleben. Auf dem Heuboden verstecken spielen, beim Melken der Kühe Hand anlegen, die Natur und Tiere kennen und verstehen lernen. Fast ehrfürchtig fühlen die Kinder den weichen Flaum eines Kükens, staunend erleben sie wie die Bienen arbeiten und von wo der Honig kommt, wie die Hasen herumhüpfen und am liebsten möchten sie den kleinen Esel gar nicht mehr loslassen.

Es fasziniert uns immer wieder, wie viel Zuneigung und Fürsorge die Kinder für die Tiere empfinden. Da wird auch schon mal freiwillig die ein oder andere "Schlafstunde" geopfert, um bei der frühen Fütterung der Tiere dabei zu sein.

Sehr oft kommen die Kinder mit leuchtenden Augen zurück und sprudelen über vor Eindrücken. Die Freude und das Glück, eine oder zwei Wochen sorgenfrei Kind gewesen zu sein, macht viele sehr glücklich - Und die Freude hält noch lange an...

Mit Ihrer Spende können Sie vielen sozial schwachen und behinderten Kindern Ferien ermöglichen!

Vielen Dank im Namen aller Kinder...